100% ökologisch

Anbau

Gewöhnlicher Kaffee wird in Plantagen angebaut – in reiner Monokultur.

 

Rebe’s Café kommt aus dem Urwald, der auf 1400 m ü.M. liegt. Dort gedeihen die Kaffeesträucher ganz natürlich: im lichten Schatten von Bananenstauden, in perfekter Symbiose. Und ohne Beihilfe der chemischen Industrie.

Handverlesene Qualität

Geerntet werden nur die vollreifen Kirschen – von Hand. Denn nur diese Kirschen sorgen für den richtigen Geschmack in deiner Tasse.

Diese Kirschen müssen noch 6 Monate wachsen. Trotzdem gibt es auch im Mai mehr als genug zu tun auf der Finca.

Sonne statt Strom

Die Trocknung der Kaffeekirschen überlassen wir ganz der Natur, nämlich der Sonne.

Hier trocknen die geschälten Bohnen und werden für die Lagerung und Röstung vorbereitet.

No CO2

Die gesamte Produktion und der Transport – in Costa Rica, in die Schweiz, innerhalb der Schweiz – erfolgen klimaneutral. Dafür arbeiten wir mit MyClimate zusammen. Unabhängig davon setzen wir  alles daran, die CO2-Belastung so gering wie nur möglich zu halten.

Kaffee von der Bio-Finca: Hier spielen die Kinder zwischen den Kaffeepflanzen und schnausen zwischendurch schnell mal eine Banane. Auch die Pflücker bewegen sich bedenkenlos ohne Schutzkleidung und ohne Angst vor Pestiziden in der Plantage.